immoflash

Höhere Grundsteuer kommt

Vier deutsche Länder erhöhen Grunderwerbsteuer

Autor: Gerhard Rodler

Schleswig-Holstein, Berlin, Bremen und Niedersachsen planen, zum 1.Januar 2014 die Grunderwerbsteuer zu erhöhen. Spitzenreiter wird danach ab kommendem Jahr Schleswig-Holstein mit 6,5 Prozent sein. Bislang sind es hier noch 5 Prozent. Auf 6 Prozent erhöhen will Berlin, bislang ebenfalls 5 Prozent. Erhöhungen von jeweils 4,5 auf 5 Prozent stehen in Bremen und Niedersachsen an. In den anderen Bundesländern, die bis dato keine Steueranhebung geplant beziehungsweise angekündigt haben, liegt der Satz zumeist bei 5 Prozent (Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen).

Am günstigen kommen Erwerber mit 3,5 Prozent derzeit in Bayern und Sachsen weg. Hamburg erhebt seit Januar 2009 eine Steuer von 4,5 Prozent. Im Saarland sind es 5,5 Prozent.