immoflash

Award zum Tag: Purelivin ausgezeichnet

Holzmodul-Bausystem holt Iconic Award

Autor: Franz Artner

Der Rat für Formgebung in Deutschland (German Design Council) zeichnet regelmäßig die Besten in verschiedenen Disziplinen u.a. Produktdesign, Architektur aus und hat in diesem Jahr das Konzept Purelivin mit seinem revolutionären Ansatz für die Zukunft des mehrgeschossigen Wohnbaus in der Kategorie „Product“ mit dem Titel „Best of Best“ ausgezeichnet. purelivin entstand aus der Bündelung der Kräfte zweier erfolgreicher Unternehmen. Kaufmann Bausysteme aus Reuthe (Österreich) hat bereits mehr als 4.000 Module verbaut. Der Bauträger und Projektentwickler Zima aus Dornbirn konnte bislang über 8.000 Wohnungen errichten. Kern des Bausystems sind seriell vorgefertigte, komplette Raummodule aus Massivholz, die nach dem Prinzip „Plug & Play“ zu multifunktionalen Wohneinheiten kombiniert werden.

Die Innovation, die zum Iconic Award geführt hatte: „Das modulare, seriell gefertigte Holzmassivbau-Konzept schafft hochwertigen, leistbaren Wohnraum schaffen, schont dabei nicht nachwachsende Ressourcen schonen und verbessert die CO2 Bilanz am Bau erheblich. Das Konzept vorgefertigter, komplett ausgebauter Wohnmodule wurde mit Purelivin - Holzmodulbau auf ein neues Niveau gehoben, das nicht nur das Thema Nachhaltigkeit, sondern auch ein gesundes Raumklima berücksichtigt. Ein konsequent durchdachtes Produkt, das für die Zukunft des Wohnungsbaus hinsichtlich Flexibilität, Nachhaltigkeit und Wohnqualität eine interessante und spannende Perspektive eröffnet.“ begründete die Jury ihre Entscheidung.

„Wir gehen davon aus, dass sich der Wohnbau insgesamt in den nächsten Jahren massiv ändern wird. Es braucht neue Konzepte, um Ressourcen zu schonen, Klimaerwärmung aufzuhalten, effizienter und schneller zu werden und dabei die Qualität für die Bewohner weiter zu erhöhen. purelivin ist unsere Antwort auf diese Herausforderungen“, erläutert Manfred Senff, Verkaufsleiter purelivin.

Aktuell befinden sich konkrete Wohnbauprojekte mit insgesamt über 350 Wohneinheiten in Planung und Umsetzung. Weitere Projekte mit rund 1.500 Wohneinheiten sind zwischen Wien und Berlin bereits in Vorplanung.

Die offizielle Preisverleihung des Iconic Award 2020 findet am 5. Oktober 2020 in der Pinakothek der Moderne in München statt.