immoflash

HTB schüttet wieder aus

Ausschüttung von rund 24 Millionen Euro an Investoren

Autor: Charles Steiner

Mit einer Ausschüttung in der Höhe von 23,6 Millionen Euro an 8.000 Investoren beschließt die Bremer HTB Gruppe das vergangene Jahr. Für die Immobilienfonds ist nun bereits die nächste Halbjahresauszahlung in Höhe von rund 6,92 Millionen Euro erfolgt. Alle HTB Immobilien-Zweitmarkt- und strategischen Handelsimmobilienfonds haben erneut auszahlen können. Anleger haben im Mai und Juni 2020 Zahlungen von 1 bis zu 15 Prozent ihrer Nominalbeteiligung erhalten, lässt die HTB mitteilen.

Im Mai startete überdies der Fonds „HTB 11. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio“, der in breit diversifiziertes Portfolio deutscher Büro- und Logistikimmobilien, Nahversorgungszentren, Wohnobjekte sowie Alten- und Pflegeimmobilien investiert. Die Mindestanlagesumme des auf ein Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro ausgelegten, aktuellen Fondsangebots HTB 11. betrage 5.000 Euro. Innerhalb der auf zehn Jahre geplanten Laufzeit wird für die Anleger ein Gesamtmittelrückfluss vor Steuern von rund 154 Prozent prognostiziert, zuzüglich einer anteiligen Vorabverzinsung ab Einzahlung in Höhe von 2 Prozent p. a. für die Jahre 2020 und 2021.