immoflash

IFA startet mit neuem Projekt in Graz

Idlhofgasse 70 zur Zeichnung eröffnet

Autor: Stefan Posch

Die IFA setzt weiter auf den Immobilien-Hotspot Graz. Privatanleger können sich ab sofort über ein IFA Bauherrenmodell Plus am geförderten Wohnbauprojekt „Idlhofgasse 70 | Wohnen in der Grazer City“ beteiligen. Mit einem Investitionsvolumen von 28,3 Mio. Euro realisiert das Tochterunternehmen von Soravia in innerstädtischer Lage 89 geförderte Wohnungen, ein Geschäftslokal sowie 75 Tiefgaragenplätze. „Immobilieninvestments in geförderten Wohnbau haben sich als krisenfester Anker im Portfolio bewährt. Mit dem Projekt 'Idlhofgasse 70 | Wohnen in der Grazer City' bieten wir privaten Anlegern erneut Zugang zu einem wertbeständigen Ertragsinvestment mit persönlich im Grundbuch eingetragenem Wohnungseigentum ab Baufertigstellung und langfristig soliden Renditen“, erklärt Michael Baert, Vorstand der IFA. „Die rasche Platzierung von 'Green Paradise Graz' und '186 Grad | Wohnensemble Graz Süd' hat die hohe Investorennachfrage am IFA Bauherrenmodell Plus klar bestätigt.“

Weitere Artikel

  • » IFA sieht starke Nachfrage bei Privaten – Immobilieninvestments sind gerade in Krisenzeiten ... mehr >
  • » Ifa mit zwei neuen Projekten in Graz – In Graz boomt aktuell der Wohnbau ohne Ende. ... mehr >
  • » IFA platziert Grazer Großprojekt – Die IFA hat in Graz das Großprojekt in geförderten ... mehr >