immoflash

Imabis goes Deutschland

Jetzt auch Zugang zu deutschen Immoangeboten

Autor: Gerhard Rodler

Ab sofort haben Kunden der Imabis GmbH zusätzlich zu Marktdaten aus Österreich auch Zugang zu Immobilienangeboten aus Deutschland und damit Zugriff auf insgesamt über 1,7 Millionen Immobilieninserate, 600.000 Immobilienobjekte sowie 50.000 Maklerunternehmen und 90.000 Maklerpersonen.

Roland Schmid, Eigentümer von Imabis, über die neuerliche Entwicklung: „Mein Ziel ist die vollständige Bereitstellung von Immobilienmarktdaten inklusive internationaler Vergleichbarkeit. Dieses entstehende Wissen und die damit verbundene Transparenz soll meinen Kunden helfen, den Endkonsumenten Information und Expertise zu vermitteln sowie nachhaltiges Vertrauen zu schaffen.“

Imabis wertet für Immobilienmakler laufend den „Online-Immobilien-Angebotsmarkt“ in Österreich und Deutschland aus und ermöglicht so umfassende Markt- und Wettbewerbsanalysen inklusive Statistikerstellung auf regionaler und nationaler Ebene. Kunden finden auf der Immobilienangebotsdatenbank zudem aktuelle Marktstatistiken für Abgeber-Beratungen sowie einen Immobilien-Suchdienst auch in Form von Push-E-Mails. Zudem können sie Objekte über einen längeren Zeitraum hinweg beobachten. Immobilienprofis beweisen mit Imabis ihre Expertise gegenüber ihren Kunden und können Abgebern und Suchenden so eine transparente Beratung bieten.