immoflash

Immobilienball goes International

Immobilienprofis aus der ganzen Welt feierten in der Wiener Hofburg

Autor: Dietlind Kendler

Redaktion: Dietlind Kendler Kamera: Axel Bierbaum, Andreas Stiedl

Mit Repräsentanten und Präsidenten aus der internationalen Immobilienwirtschaft waren heuer um die 1,2 Millionen Real Estate-Profis aus der ganzen Welt am Immobilienball vertreten. So international hat die österreichische Immobilienbranche die Ballnacht noch nie gefeiert.

Die Freude über den Besuch war groß. „Der Abend ist großartig. Wir freuen uns sehr, dass so viele internationale Gäste auch gekommen sind“, betont Georg Flödl, Leiter des ÖVI Young Professional Board.

Doch die Freude der internationalen Besucher war fast noch größer. Beeindruckt vom österreichischen Ballgeschehen kamen die Gäste aus dem Schwärmen kaum noch heraus. „Ich sehe es als ein Privileg an, von dem Österreichischen Immobilienverband zu so einem Ballereignis eingeladen worden zu sein“, meint der Präsident des irischen Immobilienverbandes Ronald Duff. Und die Repräsentantin des amerikanischen Immobilienverbandes würde am liebsten die österreichische Balltradition in die USA importieren.

Mit welchem besonderen Geschenk die internationalen Gäste von Thomas Malloth begrüßt worden sind, sehen sie in unserem Videobeitrag.