immoflash

Immobilien.net erfindet sich neu

Neues Design und neue Funktionen

Autor: Gerhard Rodler

Immobilien.net präsentiert sich seit Anfang Juni in einem neuen Design. Die neu gestaltete Seite wartet mit einer neuen Geographiesuche, den wichtigsten Filteroptionen für eine schnellere und bequemere Suche sowie einer verbesserten Angebotsdarstellung in der Ergebnisliste auf. Für die "Unterwegs-Surfer" wurde die Seite für mobile Endgeräte optimiert - Stichwort "Responsive Design". Rund 40 Prozent der Nutzer finden auf Immobilien.net bereits heute ihr neues Zuhause auf einem mobilen Endgerät.

"Pünktlich zum Jahrestag des Zusammenschlusses mit Immobilien.net geben wir der Plattform der ersten Stunde wieder die modernste Technologie. Unsere Kunden sind seit September 2014 auf beiden Plattformen erfolgreich - und so soll es auch bleiben. Solange die Mieter und Käufer weiter Immobilien.net so zahlreich besuchen, werden wir die Zweimarken-Strategie auch technologisch unterstützen. Es gibt viel, was die beiden Plattformen voneinander lernen", so Patrick Schenner, Geschäftsführer von ImmobilienScout24 in Österreich.

Weitere Artikel

  • » ImmobilienScout24 reloaded – ImmobilienScout24 hat seine Immobilien-Suche komplett ... mehr >
  • » Wo sich Rankings um die Wahrheit ranken – Immer mehr Immobilienbörsen kämpfen um ... mehr >
  • » Immobilien.net-Kauf und die Folgen – Das Wiener Datamining-Unternehmen Imabis hat ... mehr >

Kommentare

Sparefroh | 07.06.2015 18:05

...solange es bei uns so viele Plattformen gibt halten sich die Preise in Grenzen - wehe den Maklern wenn es sich einmal ändern sollte

Makler | 06.06.2015 22:33

ich nutze Immobilien.net seit über 10 Jahren. Von altem Karren kann ich nichts erkennen, ich erhalte hier von allen Plattformen di eich nutze am meisten Kunden die ernsthaft am Kauf der Immobilie interessiert sind. Hoffentlich bleiben die Privatinserate noch lange draussen, damit diese Seite die Qualitätsplattform bleibt die sie immer war. Das neue Design ist aber verbesserbar!

oneoverzero | 03.06.2015 14:40

Statt auf den schon angerosteten Karren noch ein wenig Farbe zu pinseln wäre ich dafür gewesen diesen zu recyceln. Es wäre wohl auch im Interesse der Unternehmer den vollen Focus auf immobilienscout24 zu richten, um wirklich das damit zu machen was beabsichtigt war: die Nr. 1 zu werden. Immoscout24-Kunden finanzieren praktischer Weise das Immobilien.net dazu nun zur Unterstützung den Karren noch am Laufen zu halten.

Mag. Monnier | 03.06.2015 13:48

Als Makler nutze ich immobilien.net seit vielen Jahren. Nicht nur, daß unsere Objekte u.a. hier inseriert sind, sondern auch für Recherchen. Seit das Design geändert wurde funktioniert das alles leider nicht mehr so reibungslos. Das Netz ist voll von umständlichen Plattformen und hier hat man ein winning team verändert - und das soll man ja nicht.