immoflash

Immobilienscout24 vor Verkauf

Gesamte deutsche Scout24-Gruppe am Markt

Autor: Gerhard Rodler

Für ihr Portal Scout24 hat die Deutsche Telekom vier sehr konkrete Kaufinteressenten, allesamt Finanzinvestoren. Im Rennen sind Apax, Silver Lake, Hellman & Friedman und TPG Capital. Diese müssten nun bis Ende Oktober ihre endgültigen Angebote abgeben, dann werde sich die Telekom für einen der Bieter entscheiden. Beim Bonner Dax-Konzern war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Die Preisspanne für das Unternehmen liege weiter zwischen 1,5 und 2 Milliarden Euro, hieß es. Axel Springer hat sich bereits aus dem Bieterwettbewerb zurückgezogen. Die Scout-Gruppe bietet Vermittlungsportale unter anderem für Immobilien, Autos und Partnerschaften an.