immoflash

Immofinanz kauft Businesspark in Polen

Restliche 50 % am EMPARK in Warschau

Autor: Gerhard Rodler

Die IMMOFINANZ hat den Warschauer EMPARK Mokotów Business Park jetzt ganz übernommen. Bislang war sie zu 50 Prozent an EMPARK beteiligt. Verkäufer ist der bisherige Joint-Venture Partner, ein Tochterunternehmen von Heitman LCC. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der polnischen Wettbewerbsbehörde, das Closing wird für September 2015 erwartet.

EMPARK ist einer der größten zusammenhängenden Bürostandorte in CEE und verfügt über neun Office-Gebäude in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Die vermietbare Fläche beläuft sich auf rund 117.000 m², unter den Mietern befinden sich zahlreiche große internationale Unternehmen aus dem Chemie-, IT-, Lebensmittel- und Bankbereich.

„Mit dem vollständigen Erwerb von EMPARK stärken wir unser Bestandsportfolio und den nachhaltigen Cashflow in Polen, einem unserer Wachstumsmärkte. Der Business Park bietet auf Sicht der nächsten Jahre zudem ein attraktives Entwicklungspotenzial“, sagt Oliver Schumy, der neue CEO der IMMOFINANZ.

Mit der Transaktion hält die IMMOFINANZ 19 Office-Bestandsimmobilien in Warschau und ist mit einer vermietbaren Fläche von rund 270.000 m² Marktführer in der polnischen Hauptstadt.