immoflash

Immofinanz shoppt weiter

Weitere Stop Shops in Slowenien erworben

Autor: Gerhard Rodler

Die Immofinanz setzt die Expansion ihrer Retail Park Marke Stop Shop fort und erweitert das Portfolio jetzt auf 90 Standorte. So wurden sechs voll vermietete Retail Parks in Slowenien und Polen mit einer vermietbaren Fläche von rund 54.000 m² erworben. Der auf Basis der Mietvorschreibungen erwartete jährliche Mieterlös beträgt rund 6,6 Millionen Euro Das entspricht einer Bruttorendite von 8,6 Prozent.

Ausserdem sind zwei Projekte in Polen (Siedlce) und Serbien (Sremska Mitrovica) mit insgesamt rund 21.000 m² vermietbarer Fläche in Entwicklung bzw. bereits eröffnet. Mit den Vorbereitungsarbeiten für einen weiteren Stop Shop Standort in der polnischen Stadt Zielona Gora wurde vor kurzem gestartet. Das Stop Shop Portfolio der Immofinanz wächst damit auf 90 Standorte in neun Ländern mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 650.000 m² und einem Buchwert von rund 900,0 Mio. Euro Weitere Ankäufe sowie Eigenentwicklungen werden geprüft.

Das Closing für den Erwerb der fünf Retail Parks in Slowenien hat bereits stattgefunden.

Der Ende August eröffnete Stop Shop in der im Nordwesten Serbiens gelegenen Stadt Sremska Mitrovica verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 7.000 m² und ist voll vermietet. Unter den 22 Einzelhändlern befinden sich bekannte Marken wie New Yorker, CCC, LC Waikiki und Deichmann. Dies ist der zehnte Stop Shop in Serbien.

Der Stop Shop in der polnischen Stadt Siedlce, die rund 80 Kilometer östlich von Warschau liegt, wird eine vermietbare Fläche von rund 14.000 m² aufweisen und im Frühling 2020 eröffnet werden. Unter den künftigen Mietern befinden sich etwa der polnische Modekonzern LPP mit drei seiner Marken sowie CCC und der Drogeriefachmarkt Hebe.

Der künftige Stop Shop in der polnischen Stadt Zielona Gora, die rund 460 Kilometer westlich von Warschau liegt, soll eine Mietfläche von rund 6.700 m² umfassen. Die Arbeiten starten nach Erhalt der Baugenehmigung.

Zudem wurde vor kurzem die Vergrößerung des Stop Shops in der tschechischen Stadt Trebic um rund 6.600 m² abgeschlossen. Die Immobilie umfasst nun knapp 22.000 m² Mietfläche und ist damit flächenmäßig der größte Retail Park der Immofinanz. Auch dieses Objekt ist voll vermietet.