immoflash

ImmoSky AG kommt nach Österreich

Schweizer Makler macht Österreichern Konkurrenz

Autor: Gerhard Rodler

Wie auch Österreichs Fussballnationaltrainer Marcel Koller glaubt die Makler-Firma ImmoSky AG an das Potential der Österreicher. ImmoSky AG mit Hauptsitz in Dübendorf (Schweiz) weitet seine Dienste mit einem neuen Standort in Wien aus. Nebst Wien sind weitere Standorte bundesweit geplant. Bis Ende 2014 will ImmoSky AG in Österreich ein Team im Immobilienverkauf aufgebaut haben.

Francesco Nucera, CEO und Gründer: "Wir wollen langfristig in Österreich Fuss fassen.“ Die ImmoSky AG ist seit einem guten Jahrzehnt im ihrem Heimatland am Markt aktiv.

Im Vergleich zur Schweiz ist der Anteil an Hausbesitzern in Österreich höher und dementsprechend auch die Nachfrage grösser. ImmoSky ist derzeit bereits nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland und Frankreich am Markt aktiv.

Die Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Immobilienplattformen wird auch in Österreich werde angestrebt. ImmoSky AG beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und erreichte im 2013 ein Verkaufsvolumen von 750 Millionen Euro.