immoflash

IMMOunited testet gegen Covid

Roland Schmid initiiert Teststraße in Klosterneuburg

Autor: Charles Steiner

Seit heute kann man sich in Klosterneuburg via Drive-in auf das Coronavirus testenlassen. Das Team des Notfall Medizinischer Dienst (ÖNMD) bietet jetzt, täglich Antigen-Schnelltests, Antikörper-Tests und PCR-Tests inklusive ärztlichem Gutachten in der neuen COVID-19 Drive-In Teststraße in Klosterneuburg an. Initiiert wurde die Teststraße vom in Klosterneuburg lebenden Unternehmer Roland Schmid (IMMOunited-Gründer), des ÖNMD und der Gemeinde. Die Teststraße wurde im derzeit leerstehenden Autohaus Weilguni realisiert. Geöffnet ist sie täglich zwischen 7 und 19 Uhr, geht aus einer Mitteilung von IMMOunited hervor.

Roland Schmid, Gründer und CEO von IMMOunited: „Aufgrund der neuen COVID-19-Maßnahmen der Regierung, die unter anderem Zutrittstests für körpernahe Dienstleistungen beinhalten, war für mich klar: Es braucht zusätzliche Corona-Testkapazitäten, die die öffentlich-behördlichen Teststraßen entlasten und die mit bedarfsgerechten Öffnungszeiten punkten. Somit können Familien und einzelne Testpersonen vor oder nach der Arbeit oder am Weg zur Schule und zum Kindergarten schnell und unkompliziert einen Corona-Test in der Drive-In Teststraße machen - es ist keine Anmeldung erforderlich. Es freut mich sehr, dass wir die ÖNMD als Kooperationspartner gewinnen konnten. Das leerstehende Autohaus Weilguni ist der ideale Ort für eine Drive-In Teststraße.“