immoflash

IMW SE wechselt in den Entry Standard

Frankfurter Wertpapierbörse hat dem schon zugestimmt

Autor: Gerhard Rodler

Der Verwaltungsrat der IMW Immobilen SE hatte im Juli 2014 den Wechsel vom General Standard in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse beschlossen. Die Frankfurter Wertpapierbörse hat dem Antrag auf Widerruf der Zulassung der IMW Immobilien SE im General Standard des regulierten Marktes nun zugestimmt. Der Widerruf wird mit Ablauf des 20. Februar 2015 wirksam. Bis zu diesem Zeitpunkt notieren die Aktien der IMW Immobilien SE weiterhin im General Standard. Der Entry Standard stellt aus Sicht des Verwaltungsrats das zurzeit passende Marktsegment für die IMW Immobilien SE dar. Der Wechsel dient der Reduzierung der Komplexität, die mit einer Notierung der Aktien im regulierten Markt verbunden ist. Zugleich bleibt im Entry Standard ein hohes Maß an Transparenz gewährleistet.

Zu gegebenem Zeitpunkt wird die IMW Immobilien SE den Antrag auf Zulassung zum Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse stellen.

Weitere Artikel

  • » Deutschland im Investmentfieber – Im ersten Quartal 2016 wurden in Deutschland gut ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Deutscher Wohn-Hype geht weiter – Die Dynamik welche in den Investitionen, Preisanstiegen, ... mehr >