immoflash

Intersport kommt in die MaHü

Eröffnung im Jahr 2021

Autor: Charles Steiner

Auch ohne die Auswirkungen der Coronapandemie stellt sich im Einzelhandelsbereich die Frage, wie man Kunden in die Einzelhandelsflächen bringt. Einer der Ansätze ist neben der Beratungsqualität auch, gewissermaßen die Waren zu erfühlen, sie auszuprobieren. Intersport Winninger will dieses Konzept jetzt in der von der Erste Group Immorent verwalteten Immobilie Mariahilferstraße 41-43 bis zum Frühjahr 2021 umsetzen. Der Sporthändler hat dort eine Shopfläche von über 3.500 m² angemietet, diese wird jetzt zu einem Erlebnisstore umgebaut, wie die Erste Group Immorent, die die Umbauarbeiten steuern wird, via Aussendung bekanntgibt.

Intersport Winninger-Geschäftsführer Roman Winninger gibt sich in einer Aussendung jedenfalls selbstbewusst: „Wir eröffnen das beste Sporthaus in der besten Lage mitten in Wien. Nach einer gewissen Anlaufphase, hoffen wir auf den umsatzstärksten Intersport Shop weltweit.“ Bei dem Store handelt es sich um den 15. Standort österreichweit und der fünften Filiale in Wien, man profitiere dabei von einer Frequenz von rund 70.000 Passanten pro Tag. Zur Eröffnung Mitte des kommenden März erwarte man „hochrangige internationale und nationale Sportprominenz“.

Wolfgang Hausner, Geschäftsführer der Erste Group Immorent, sieht in der Shoperöffnung positive Signale für den Einzelhandel: „Gerade in der jetzigen doch anspruchsvollen Zeit, ist diese langfristige Vermietung ein positives Statement an den Standort Wien und Ausdruck von einem großes Vertrauen in die Vermieterrolle der Erste Group Immorent, die in Österreich mehr als 660 Immobilienleasing- und Eigenobjekte verwaltet.“