immoflash

Invesco kauft in den Niederlanden

Logistikzentrum in Venlo erworben

Autor: Charles Steiner

Der globale Immobilien-Investmentmanager Invesco Real Estate (Invesco), hat das VEN03, ein Logistikprojekt mit einer Grundfläche von ca. 85.000 m² in Venlo, erworben. Das Forward-Funding-Projekt wird gemeinsam mit dem erfahrenen Immobilienentwickler Somerset Capital Partners entwickelt. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2020 geplant. Das Logistikzentrum ist bereits vollständig an zwei Unternehmen vermietet, mit denen langfristige Mietverträge abgeschlossen wurden. Zum Kaufpreis sind keine Angaben gemacht worden.

Als niederländisches Logistik-Hub gehört Venlo zu den gefragtesten Standorten für Logistikanbieter in Europa. Das neu errichtete Distributionszentrum profitiere, so Invesco, von einer erstklassigen Lage im 1A-Logistikpark Trade Port North in der Nähe des neuen Bahnterminals, das gleichfalls 2020 fertiggestellt werden soll. Zusammen mit einem Container-Terminal soll damit für eine bessere Anbindung an den Hafen von Rotterdam sowie an die asiatischen Märkte über die Belt and Road Initiative gesorgt werden.