immoflash

Investments in Wohnen stark

Wohninvest startet zwei neue Projekte

Autor: Gerhard Rodler

Im 7. Wiener Bezirk hat wohninvest ein 1899 errichtetes Gründerzeithaus erworben. Es umfasst eine Wohnnutzfläche von 4.230 m². Die wohninvest plant den Ausbau der Dachgeschosse sowie die Sanierung der Wohnungen, die dann langfristig vermietet werden sollen. Das Projektvolumen beträgt rund 16 Millionen Euro.

Im 5. Bezirk, in der Christophgasse 5, hat wohninvest ein Gebäude übernommen, das abgerissen und durch einen Neubau ersetzt wird. Im Zuge des Neubaus sollen auf einer Nutzfläche von 840 m² neun Wohnungen sowie zwei Dachwohnungen entstehen. Das Projektvolumen beträgt knapp 3,6 Millionen Euro. Die wohninvest-Gründer Robert Fotter und Gerold Pinter haben in den vergangenen Jahren bereits über 20 Zinshäuser in Wien in Form von Bauherren- und Beteiligungsmodellen saniert und vermietet. Das Gesamtvolumen der Projekte liegt deutlich über 100 Millionen Euro.