immoflash

IVG-Filettierung im Laufen

Deutschen Fonds Holding übernimmt IVG-Teile

Autor: Gerhard Rodler

DFH übernimmt das Private Funds Management Geschäft der IVG Immobilien AG. Die Assets under Management im Bereich Publikums-Immobilienfonds erhöhen sich somit signifikant von rund 1,5 Milliarden auf 4,2 Milliarden Euro. Analysten sehen es als durchwegs positiv, dass sich die Marktstellung der DFH dadurch verbessert und die Mehreinnahmen aus Managementgebühren zur finanziellen Tragfähigkeit des Geschäftsmodells beitragen. Gleichwohl stellt die Übernahme in dieser Größenordnung nach Ansicht der Ratingagentur Scope grundsätzlich eine bedeutsame Herausforderung dar, insbesondere hinsichtlich der Managementkapazitäten und -systeme sowie der organisatorischen Aufstellung.

Scope zieht jedenfalls gleichzeitig das Management Rating (A+) der Deutschen Fonds Holding zurück. Damit einhergehend wird das Monitoring für das Management Rating wird mit sofortiger Wirkung eingestellt.