immoflash

Kaffee zum Tag: Starbucks statt Heferl

Attensam serviert Mitarbeitern Starbucks Kaffee

Autor: Gerhard Rodler

Attensam, der österreichische Markführer im Bereich der Hausbetreuung, verwöhnt seine Mitarbeiter in der Zentrale in Klosterneuburg ab sofort mit wohlschmeckendem Starbucks Kaffee und schafft mit einer Kaffee-Ecke einen neuen, gemütlichen Platz zum Austausch. Bei der feierlichen Eröffnung des sogenannten „Starbucks on the go“ letzte Woche kam die gesamte Belegschaft zusammen und verkostete die berühmte Röstung aus modernsten Schweizer Espressomaschinen. „Kaffeepausen sind eine ideale Gelegenheit, um kurz abzuschalten, neue Energie zu tanken und gemeinsame Momente zu schaffen“, erklärt Peter Schrattenholzer, Geschäftsführer Attensam Wien. „Bei einer guten Tasse Kaffee entstehen oft besondere Ideen. Wir freuen uns, unseren Mitarbeitern von nun an einen neuen, behaglichen Ort für entspannte Gesprächsrunden zu bieten.“ Für eine warme, freundliche Atmosphäre ist im Starbucks Kaffee dank echter Eichenmöbel im ansprechenden Design gesorgt.

Manuela Zimmermann, Geschäftsführerin von Selecta, zeigt sich begeistert von der Kooperation: „Selecta investiert laufend in die Entwicklung von Innovationen und aus diesem Grund freut es uns besonders, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des renommierten Familienunternehmens Attensam das exklusive Starbucks Kaffee-Erlebnis direkt an den Arbeitsplatz zu bringen. Alle Starbucks Spezialitäten werden mit den Originalzutaten von Starbucks nach Originalrezepten zubereitet, wobei beste Starbucks Fairtrade Kaffeebohnen sowie hochwertige Starbucks Sirupe verwendet werden.“

Weitere Artikel

  • » Spende zum Tag: Attensam hilft – Attensam hat von Berufswegen her viel mit Kälte, ... mehr >
  • » Neujahrsempfang 2015 – Mit dem traditionellen Neujahrsempfang der 12 freiwilligen ... mehr >
  • » Grillen, Boccia und Wakeboard – Wakeboard, Grillstation, Boccia Turnier und ein Gewinnspiel ... mehr >