immoflash

Karriere zum Tag: DYWIDAG-Neuordnung

Langzeit-Geschäftsführer bleibt im Aufsichtsrat

Autor: Gerhard Rodler

Eine Ära geht zu Ende, ein neuer Abschnitt beginnt: Herbert Berger, insgesamt seit 1971 bei DYWIDAG und seit 2003 Alleingeschäftsführer von DYWIDAG Dyckerhoff und Widmann, tritt mit Juli in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt eine zweifach besetzte Geschäftsführung mit Markus Hinteregger (links) und Gerald Höninger (rechts) an.

Gerald Höninger arbeitet seit 1999 bei DYWIDAG, dem anerkannten Spezialunternehmen für Industriebauten und Großprojekte. Markus Hinteregger entstammt der Eigentümerfamilie und ist seit 2007 für DYWIDAG Dyckerhoff und Widmann tätig.

Herbert Berger, der sich mit Vollendung seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand begibt, steht der neuen Führungsmannschaft beratend zur Verfügung. Berger bleibt auch weiterhin Mitglied des Aufsichtsrates bei Hinteregger & Söhne und in der Konzerngruppe der Eigentümer von DYWIDAG.