immoflash

Karriere zum Tag: ÖGNI stellt sich neu auf

Ines Reiter erste Geschäftsführerin der ÖGNI

Autor: Gerhard Rodler

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI), welche 2009 von 125 Gründern der Bau- und Immobilienwirtschaft ins Leben gerufen wurde, gründete die ÖGNI GmbH. Als erste Geschäftsführerin ist Ines Reiter, welche schon bisher in der Geschäftsstelle tätig war, bestellt worden.

„Für mich ist das die logische Weiterentwicklung der Aufbaujahre. Ich freue mich über die neue Aufgabe und bin stolz für mehr als 300 Mitglieder und über 400 Experten im Sinne der Nachhaltigkeit zu arbeiten“, so Geschäftsführerin Ines Reiter. Die ÖGNI GmbH wurde auf der Generalversammlung in Graz am 25.09.2013 beschlossen und ist zukünftig für die Zertifizierungen sowie die Aus- und Weiterbildung zuständig. „Der Schritt war notwendig, da insbesondere die Zertifizierung ein Geschäftsmodell ist und dadurch in einer GmbH besser abgebildet werden kann“, erläutert Gründungspräsident Philipp Kaufmann und betont: „Für die Stakeholder ändert sich dadurch nichts, vielmehr soll 2014 mit dieser Veränderung vieles schneller und serviceorientierter werden.“ Ines Reiter (35) studierte Tourismusmanagement an der Johannes Kepler Universität Linz und war neben ersten Erfahrungen im Tourismus in der Immobilienbranche tätig. 2010 war sie die erste Mitarbeiterin der ÖGNI und seither maßgeblich für den Erfolg verantwortlich.