Immobilien Magazin

Konsolidierung nach Höhenflug

Nach enormen Kurssteigerungen befinden sich Immobilienaktien in einer Konsolidierungsphase.

Autor: Heinz Goedeckemeyer

Anleger österreichischer Immobilien AGs sollten 2017 selektiv vorgehen, denn europäische Immobilienaktien befinden sich nach den starken Kursavancen in einer Konsolidierungsphase. Angestoßen wurde diese einerseits durch die möglicherweise nahende Leitzinserhöhung der amerikanischen Notenbank. Andererseits ist diese Konsolidierung schlicht eine ganz normale Konsequenz der enormen Kurssteigerungen, die Immobilienaktien während der vergangenen Monate und Jahre durchlaufen haben. Unter allen im Immobilienindex IATX gelisteten Werten konnten S Immo und Conwert mit einem Plus von 17 Prozent bzw. 15 Prozent die beste Performance verzeichnen. Dagegen ist die Buwog-Aktie, die in den Sommermonaten die beste Kursentwicklung verzeichnete, seit Oktober um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Mit Blick auf die anstehende Fusion zwischen Immofinanz und CA Immo Mitte 2017 und der geplanten Übernahme von conwert ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.