immoflash

Kroatische Inseln

Ausstellung im Ringturm in Wien

Autor: Charles Steiner

Baukultur über Jahrhunderte auf den malerischen Inseln Kroatiens: Im Ausstellungszentrum Ringturm am Schottenring in in Wien widmet sich architektonischen Besonderheiten im Raum zwischen der Bucht von Rijeka und Dubrovnik. Dort finden sich im adriatischen Meer 1200 Inseln, von denen einige in der Ausstellung näher beleuchtet werden. Die Architektur ist von vielen verschiedenen Faktoren geprägt worden - besonders aber durch die Einflüsse verschiedener Schutzmächte - vom antiken Griechenland über die Seerepublik Venedig bis zur Donaumonarchie und dem damaligen Jugoslawien - über die Jahrhunderte, die im heutigen Kroatien ihren Stempel aufgedrückt hatten. Auch die klimatischen Bedingungen sowie die Seefahrt spielten bei der Baukunst eine Rolle. So zeugen in vielen Hafenstädten majestätische Anwesen von Kapitänen, die es zu Ruhm und Ansehen gebracht hatten. Nicht zuletzt der Einfluss der Donaumonarchie und Jugoslawiens hat die Landschaft stark geprägt - vor allem, was Objekte im Tourismus betrifft. Die Ausstellung im Rahmen der Reihe "Architektur im Ringturm ist bis zum 23. Oktober (Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Feiertags geschlossen) zu sehen, der Eintritt ist frei. Infos gibt es unter www.vig.com.