immoflash

Kröger neuer Leiter RBI Investment Banking

Karriere zum Tag: Harald Kröger folgt Matthias Renner nach

Autor: Charles Steiner

Mit 1. Oktober ist der Bereichs Group Investment Banking in der Raiffeisen Bank International (RBI) unter neuer Führung. Wie die RBI mitteilen lässt, ist Harald Kröger als Leiter für diese Position bestellt worden. Er folgt damit Matthias Renner (58) nach, der den Bereich seit 2012 geleitet hat und mit Ablauf des Jahres in Pension gehen wird. Die Bestellung Krögers erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats der Raiffeisen Centrobank (RCB), deren Vorstandsvorsitzender er ist und auch weiterhin bleiben wird. Kröger kam 2004 zu Raiffeisen, leitete zahlreiche konzernweite Projekte und war zuletzt Bereichsleiter im Risikomanagement. Im Mai 2019 wechselte er zur RBI-Tochter RCB. Seit Juni läuft der Integrationsprozess der RCB in die RBI, der bis Ende 2022 abgeschlossen sein soll.

„Mit Harald Kröger bestellen wir einen hervorragenden Manager, dessen Kundenorientierung und Produktkompetenz ihn für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen dieses Geschäftsbereichs empfehlen. Seine Erfahrungen im Risikomanagement und seine Position als CEO der RCB qualifizieren ihn bestmöglich, um unser Investment Banking-Geschäft weiterzuentwickeln und die Integration der RCB in die RBI zu managen“, sagte Lukasz Januszewski, Vorstand für Markets & Investment Banking. „Matthias Renner danke ich im Namen des gesamten Vorstands herzlich für seine ausgezeichnete Arbeit. Unter seiner Leitung wurden in allen wesentlichen Erfolgsparametern signifikante Zuwächse erzielt, die Produktpalette im Kundengeschäft laufend erweitert und die Produktkompetenz stetig verbessert.“