immoflash

LaSalle tätigt erste Akquisition für ERAFP

Investmentmandat läuft über 10 Jahre

Autor: Gerhard Rodler

LaSalle Investment Management hat eine erste Akquisition im Auftrag des französischen staatlichen Pensionsfonds ERAFP (L'Etablissement de Retraite Additionnelle de La Fonction Publique) getätigt, nachdem LaSalle im 1. Quartal 2015 ein umfangreiches 10-Jahres-Mandat für Investitionen in Europa erteilt worden war. Bei LaSalles erster Akquisition für ERAFP handelt es sich um eine Einzelhandelsimmobilie Ecke New Street/Temple Street im britischen Birmingham, die an die britische Supermarktkette Tesco und den britischen Fahrradspezialisten Evans Cylces vermietet ist. Sie wurde zu einem Kaufpreis von 20,19 Mio. Euro vom Konkursverwalter im Auftrag von Green Property erworben. Die Anfangsrendite beträgt 6,6 Prozent. Beverly Shadbolt, Fondmanager bei LaSalle Investment Management: „ERAFP ist an der Anzahl der Mitglieder gemessen eine der größten staatlichen Pensionskassen der Welt. Diese erste Akquisition steht ganz im Zeichen unserer Strategie für ERAFP, europaweit in qualitativ hochwertige Core-Immobilien zu investieren. Die Immobilie befindet sich in einer Spitzenlage in der New Street von Birmingham und profitiert von der Nähe zum Stadterneuerungsprojekt, im Rahmen dessen der Bahnhof in der New Street saniert und das 'Grand Central' Einkaufszentrum im Spätjahr 2015 eröffnet werden soll. Beide Ladeneinheiten sind zudem an erstklassige Mieter vermietet. “