Immobilien Magazin

Lieb und Teuer

Christoph Salzer ist nicht nur die Presse- und Investors-Relations-Stimme von Warimpex, sondern auch operativ als Regional Director. Mit ihm sprach Gerhard Rodler über seine Rolle als Geburtshelfer jenes Refurbishment-Projektes, das europaweit mittlerweile die meisten Preise bekommen hat – und das Warimpex lieb, aber auch teuer geworden ist.

Autor: Gerhard Rodler

Das andel’s in Lodz hat ja viele Preise gewonnen – ist es auch ein wirtschaftlich preiswürdiges Projekt? Definitiv ja, das Investment ist für uns wirklich zufriedenstellend. Zum Zeitpunkt des Investments stand Lodz – mit ca. 750.000 Einwohnern knapp hinter Krakau die drittgrößte Stadt Polens – nach langen Jahren des wirtschaftlichen Verfalls am Beginn eines Aufschwungs, der bis heute andauert.

Wie hat sich die Stadt aus Hotelsicht entwickelt? Zu Beginn der Bauzeit des andel’s Lodz war das beste Haus am Platz ein Zweisterne-Budgethotel – Geschäftsleute übernachteten damals oft lieber in Warschau. Nach einer gewissen Anlaufzeit ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.