Immobilien Magazin
Thomas Malloth

Liebe TriathletInnen!

Der Triathlet von Thomas Malloth

Vor wenigen Wochen durfte ich auf einer sehr großen Veranstaltung vor rund 600 KollegInnen reden. Da schlottern die Knie. Das Schönste war: Ich durfte gegen die Zeit reden. Kein Recht, obwohl ich gerne Jurist bin. Ich durfte über die Zeit vor 75.000 Jahren reden, als es auf diesem Globus nur 1.000 Menschen gab, das Jahr 1800, als wir die Milliardengrenze überschritten, und das Jahr 2050, in dem wir so an die 10 Milliarden sein werden.

Ich durfte über die Temperatur auf diesem Planeten sprechen und darüber, dass es in wenigen Jahren jedenfalls 2 °C mehr hier in Österreich haben wird. Wir werden dann überall, auch in der Mausefalle, Wein ernten können und uns längst nicht mehr wundern, dass es stürmt oder unglaublich heiß ist. China wird uns überholt haben, Indien sich anschicken dasselbe zu tun, die Vereinigten Staaten stagnieren und wir aus dem Westfälischen Frieden stammenden aufgeklärten und alten Europäer werden noch immer nur an den nächsten Wahltag denken und es wird noch immer ewig Wackere geben, die Gesetze wie das MRG novellieren und novellieren und ...

Ich durfte darüber reden, dass wir in Städten leben werden und das Land der Raum zwischen den Städten sein wird. In diesen Städten wird es Politiker geben, die ihren Staatsbürgern sagen müssen, dass wir einfach zu wenig Platz haben, um alle mit einem eigenen Auto zu fahren. Und diese PolitikerInnen wird niemand mögen. Und ich bin fast ganz sicher, dass es noch immer Mitmenschen geben wird, die über die Mariahilferstraße reden. Vor etwa 20 Jahren hat ein Stadtentwickler zu mir gesagt: „Es gibt in Städten kein Recht, von A nach B innerhalb einer bestimmten Zeit zu gelangen.“ Ich habe es ihm geglaubt und ich glaube es ihm noch immer.

Schon 1784 hat Kant den „Muth“, sich des eigenen Verstandes zu bedienen, als Grundlage der Aufklärung erkannt. Mut kommt aus dem indogermanischen MO, das „starken Willens sein“ bedeutet. Diesen starken Willen gilt es, gegen Bequemlichkeit und Lauheit einzufordern, gerade jetzt,

meint herzlichst

Ihr Triathlet