immoflash

LLB Österreich mit Rekordjahr

Krisensicher aufgestellt:

Autor: Gerhard Rodler

Die Immobilienfondstochter der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG (LLB Österreich) blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. So verzeichnete das Unternehmen nicht nur die höchsten Nettomittelzuflüsse aller österreichischen Immobilien-Kapitalanlagegesellschaften, sondern erreichte mit rund 270 Millionen Euro zudem auch eine neue Bestmarkte bei den Transaktionsvolumina. Mit diesem Rekordergebnis baut die LLB Immo KAG ihre Position als einer der wichtigsten österreichischen Immobilien-Player weiter aus. Besonders in der Krise profitieren Anleger von den gut diversifizierten und renditenstarken LLB-Immobilienfonds. Der Immobilienpublikumsfonds LLB Semper Real Estate mit einem Fondsvolumen von über 1 Milliarde Euro ist aktuell in 57 Objekte ausschließlich in Österreich und Deutschland investiert. Die größtenteils voll vermieteten und renditestarken Immobilien verfügen über eine gut diversifizierte Mieterstruktur. Mehr als 150 unterschiedliche Gewerbemieter mit guter Bonität aus rund 20 Branchen (darunter staatsnahe Institutionen mit Ausfallshaftungen von Gebietskörperschaften sowie international tätige Konzerne) gewährleisten die Stabilität des Fonds - auch in der Krise.

Der aktuelle Vermietungsgrad liegt bei 97 Prozent, die durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge liegt bei mehr als 8 Jahren und damit deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der offene Immobilienfonds weist kaum Korrelationen zu klassischen Assetklassen auf und könne gerade in bewegten Zeiten einen positiven Ergebnisbeitrag liefern.

Auch in Zukunft setzt LLB Österreich auf Vorsorgewohnungen. In den Wiener Bezirken Rudolfsheim-Fünfhaus und Ottakring werden in Summe 230 Wohnungen, davon 50 Micro-Living-Appartements, fertiggestellt.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » UBM verkauft Hotel in Frankfurt – UBM und ihr Projektpartner Munich Hotel Invest ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Union Investment kauft von ECE – Die Union Investment hat die Projektentwicklung ... mehr >