immoflash

Logistik brummt und brummt

... zumindest in Deutschland

Autor: Gerhard Rodler

Zugegeben: Studentisches Wohnen oder Ärztezentren sind mehr sexy. Aber zumindest in den zurückliegenden Quartalen „brummt“ es im Logistikbereich auch sehr stark: Dennoch Logistikimmobilien scheinen derzeit eher ein Schattendasein zu führen.

Für Österreich fehlen detaillierte Marktzahlen, aber der deutsche Markt ist ein Indikator dafür, was sich derzeit am Logistikmarkt abspielt: Allein gegenüber dem Vorjahr ist die Vermietung um acht Prozent auf 6,5 Millionen m² gestiegen. Der Punkt ist aber: „Es gibt es noch immer, neben dem jährlich kontinuierlich steigenden Take-up, einen massiven Nachholbedarf an modernen Lager- und Logistikimmobilien von knapp 8 Millionen m² in Deutschland“, sagt Oliver Raigel von Realogis. „Nutzer älterer Liegenschaften, insbesondere in den von Vollvermietung geprägten Ballungsräumen München, Stuttgart, Köln, Düsseldorf und im Hamburger Stadtgebiet, würden zur Optimierung ihrer Logistikprozesse umziehen, falls diese nachhaltig benötigten Flächen dem Markt zur Verfügung stehen würden.“