Immobilien Magazin

Lokaltipp: Lameé Rooftop

Der erfolgreiche Immobilienmensch ist eben von Natur aus ein Tausendsassa. Und so steht auch hinter dem etablierten Wiener Szenetreff auf der Dachterrasse des Hotel Lameé einer der stärksten Immobilienunternehmer: Martin Lenikus.

Autor: Barbara Bartosek

Auf der eher kurz gehaltenen, aber feinen Getränkekarte findet sich zwar nicht jeder Cocktail - aber genügend, um einen Abend mit Blick auf den Stephansdom vergnüglich zu gestalten. Urlaubsfeeling inklusive, denn unter Damen in Sommerkleidchen und Herren in Hemd und Anzughose mischen sich leger gekleidete, gut gelaunte Touristen. Dass dieser Ort in den Wien-Reiseführern dieser Welt gehypt wird, ist kein Wunder.

Die Stimmung ist top und es gibt auch eine schöne Auswahl an kleinen Speisen, die zwischen € 4,50 und € 8,50 kosten. (Vor etwa zwanzig Jahren war das schon ein Hit und alleine für sich genommen ein Gastronomiekonzept.) Nahezu alles, was auf die Teller - bzw. in die kleinen Schüsselchen - kommt, ist gelungen. Die Orecchette mit getrockneten Tomaten und Junglauch sind herrlich fruchtig und leicht pikant. Die (völlig zu Recht) weich gekochten Schinkenfleckerl baden wohlig in einer sämigen Sauce mit würzigem Schinken. Dafür hat das Spargelrisotto Biss und das ist gut so. Ein wenig mehr Spargel hätte neben der intensiven Parmesannote gutgetan - Kritik auf hohem Niveau. Weniger überzeugen konnte das Butterschnitzerl mit Püree und Röstzwiebel, das im Vergleich leider etwas langweilig ausgefallen ist. Dafür machten die Knuspergarnelen ihrem Namen alle Ehre und auch die Shrimps im Salat knacken beim Hineinbeißen und freuen sich über die Stangensellerie als frischen Begleiter. Die Salatherzen mit Ziegenkäse, roter Rübe und Avocado sind vielleicht einen Tick zu originell und nicht ganz zu Ende gedacht - aber alles in allem eine wirklich sehenswerte Küchenleistung, die dem Restaurant nach dem Afterwork Drink absolut Konkurrenz machen kann. Insbesondere bei der atemberaubenden Aussicht auf den Sonnenuntergang über den Dächern, sind das gute Aussichten. Sehr zuvorkommendes, freundliches Personal!

Bonuskategorie Aussicht: 10/10

Location: 10/10

Hundefreundlichkeit: 10/10

Service: 9/10 (plus 1 Bonuspunkt für ganz besondere Freundlichkeit)

Küche: 8/10

Preis/Leistung: 8/10

Getränkekarte: 7/10 (plus 1 Bonuspunkt für den Frozen Lameé)

Weitere Artikel

  • » Lokaltipp der Woche: The Room – Wo lässt es sich am besten speisen? In dieser Woche ... mehr >
  • » Lokaltipp der Woche: MIAVIA – Den Begriffen „Health“ und „healthy“ begegnet man heutzutage ... mehr >
  • » Lokaltipp der Woche: Das Steirereck – Es ist nun bereits einige Jahre her, dass das ... mehr >