immoflash

Hotel - Long Stay-Konzepte im Kommen

Was es zu beachten gibt

Autor: Engelbert Abt

Long Stay-Konzepte sind im Kommen. Das Hotel verschafft sich eine höhere Auslastung und bietet besonders Geschäftsreisenden aber auch Studierenden attraktive Lösungen. Der Gast profitiert von zusätzlichen Diensten wie einem Concierge-Service, dem Frühstücksbuffet oder einem täglichen Reinigungsdienst. Der „Bewohner“ kann Luxus genießen, der in einem „normalen“ Apartment nicht möglich wäre. MILESTONES und Harrys Home zeigen, warum ihre Long Stay Konzepte funktionieren.

Mooons Immobilien sprechen hingegen darüber, warum ihr Konzept auf ein Boutique-Hotel setzt. Hotel Konzepte brauchen aber mehr als eine Idee und einen coolen Namen. Innovation, Marke, ein unternehmerisch geschickter Betreiber und vor allem ein gelungenes Finanzierungskonzept sind entscheidend. Nur woher nehmen, wenn nicht stehlen? Im Jahresforum Hotelimmobilie - Assetklasse der Rekorde wird darüber vom 27. Februar bis 1. März 2017 beraten. Immer wieder kursieren die Schlagworte Crowd, Mietmodell, Seed-Finanzierung, Buy to let ... was davon aber ist nicht bloß kreativ sondern auch in der Praxis umsetzbar? Welche Strategien und Modelle sind aus Bankensicht sinnvoll?

Weitere Artikel

  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » Union Investment kauft von ECE – Die Union Investment hat die Projektentwicklung ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >