immoflash

Luft, Licht, Sonne - war einmal...

Guter Erhaltungszustand ist wichtiger

Autor: Robert Rosner

Bei einem Umzug ist für Haus- und Wohnungssuchende in Österreich der allgemeine Bauzustand der Immobilie der wichtigste Aspekt, gefolgt vom Lichteinfall. Das ergab eine europaweite Online-Studie im Auftrag von RE/MAX Europe. In Zahlen: 58 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher orientieren sich ganz besonders stark am Renovierungsbedarf und 50 Prozent am Lichteinfall, bzw. der damit einhergehenden natürlichen Helligkeit der Räume. „Die Lage folgt ex aequo auf Rang drei zusammen mit Luft und Heizung mit jeweils 47%“, erklärt RE/MAX Austria-Chef Bernhard Reikersdorfer, MBA, „danach kommt der Zustand von Bad und WC.“ Knapp dahinter rangiert die Beschaffenheit von Mauer und Verputz und die allgemeine Sauberkeit.

Der Zustand der Küche und die Parkplatzsituation sind für 36 Prozent der Österreicher, die ein neues Heim suchen, besonders wichtig. Erst dahinter finden sich die Lärmbelastung und Schalldichtheit des Gebäudes wie auch der Zustand der Fußböden. Die öffentliche Verkehrsanbindung beurteilen 30 Prozent für sehr wichtig, die Lagermöglichkeiten rangieren dahinter. Jeder Fünfte erachtet die Ausrichtung des Gebäudes als kaufentscheidend und schließt die möglichen zukünftigen Nachbarn und den Zustand des Eingangsbereichs als wesentliche Faktoren in seine Entscheidung mit ein.