immoflash

Luxus zum Tag: Insel zu verkaufen

Engel & Völkers vermittelt kanadisches Inselduo

Autor: Charles Steiner

Noch mehr Social Distancing geht nicht - als mit einer eigenen Insel, natürlich mit Anwesen und Waldpark. Für 18,9 Millionen US-Dollar (circa 16 Millionen Euro) vermarktet Engel & Völkers derzeit gleich zwei Privatinseln vor der Küste Kanadas. Dabei handelt es sich um die „Subtle Islands, die“ sich nahe der Meerenge der Sunshine Coast befinden. Am nördlichen Ende grenzen sie an die Meerenge bei Georgia und an der nördlichen Spitze an Cortes Island in British Columbia. Das Wohnhaus sowie die dazugehörigen Nebengebäude auf der Nordinsel verfügen über eine Fläche von 13.000 Quadratfuß und sind umgeben von einem Waldpark, der 45 Hektar umfasst. Das Haupthaus besteht aus zwei Mastersuiten und zwei separaten Apartments mit zwei Schlafzimmern sowie einem großzügigen offenen Wohnraum, einer Bibliothek, einem Billardzimmer, sechs Kaminen, einer Profiküche, einem Essbereich im rustikalen Stil und einem Heimkino. Entlang der östlichen und westlichen Küstenlinie der Südinsel liegen zudem drei weitere Hütten und eine separate Wohnung mit jeweils zwei Schlafzimmern. So lassen sich natürlich auch Gäste empfangen.

Das Inselduo ist zweieinhalb Stunden mit dem Wasserflugzeug von Seattle entfernt und bietet absolute Privatsphäre. Dank der ausgezeichneten Infrastruktur und umfassenden Entertainmentmöglichkeiten für Wassersport und Freizeitaktivitäten haben die Vorbesitzer die Privatanlage 25 Jahre lang als Familienresort genutzt.