Immobilien Magazin

Mehr als nur Putzen

Mehr als vier Fünftel der im Laufe eines Gebäudelebens anfallenden Kosten entfallen auf den Bereich Nutzungskosten. Schon bei der Planung soll deshalb der Kostenfolge der Bewirtschaftung hohe Beachtung zukommen. Facility-Management holt die Kastanien aus dem Feuer.

Autor: Michael Neubauer

Betrachtet man den Lebenszyklus einer Immobilie, so fallen zirka 80 Prozent der gesamten Kosten während der Betriebsphase an. Wird schon frühzeitig auf eine FM-gerechte Planung geachtet, so kann man diese drastisch reduzieren und noch viele weitere Nachhaltigkeitsaspekte ohne wesentliche Mehrkosten umsetzten“, bringt es Margot Grim, Bauherrnberaterin der e7 Energie Markt Analyse­ GmbH auf den Punkt und warnt: „Auch das nachhaltigste Gebäude kann ineffizient betrieben werden, wenn es keine Zuständigkeiten für die Optimierung des Gebäudes gibt. Ein gutes Facility-Management (FM) erstreckt sich somit von der ersten Gebäudekonzeption über die gesamte Betriebsphase des Gebäudes.“ Die Geschäftsführerin der IC Projektentwicklung ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.