immoflash

Millennium Tower feierte

Gute Daten zum 15. Geburtstag

Autor: Gerhard Rodler

Redaktion: Dietlind Kendler Kamera: Axel Bierbaum, Heinz Horatschek

Der Millennium Tower ist zum architektonischen Wahrzeichen Wiens geworden und hat sich zum Infrastrukturzentrum für einen gesamten Stadtteil entwickelt. Als Blue Building ist er in ökonomischer und ökologischer Hinsicht eine umweltfreundliche Vorzeigeimmobilie“, fasst Geschäftsführer Gerald Liebscher anlässlich des Jubiläums zusammen. Am 24. April 2014 feierte das Gebäudeensemble aus Millennium City und Millennium Tower seinen 15. Geburtstag. Von den Stararchitekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf F. Weber wurde es als erstes Town-in-Town-Konzept Österreichs im Auftrag von Georg Stumpf realisiert.

In den letzten 15 Jahren haben rund 210 Millionen Menschen Wiens modernstes Shopping- und Entertainmentcenter an der Waterfront besucht. In dieser Zeit wurden rund 30 Millionen Tiefgaragentickets in der hauseigenen Garage mit ihren 2.300 Stellplätzen genützt. Die Rolltreppen haben über zwei Millionen Kilometer an Laufleistung zurückgelegt, was der fünffachen Distanz zum Mond entspricht. Rund zehn Millionen Menschen haben die Zugangsschleusen zum 202 Meter hohen Millennium Tower, dem zweithöchsten Büroturm des Landes, passiert und 47 Milliarden Kubikmeter Luftvolumen wurden von den Lüftungsanlagen umgewälzt. In Summe wurden über 600.000 m² Fassadenfläche gereinigt.