immoflash

MIPIM goes Wohnbau

Paradigmenwechsel für Gewerbeimmomesse

Autor: Gerhard Rodler

Mit dem zentralen Messethema „Housing the World“ werden auf der MIPIM 2016 erstmals die Themen Wohnungsbau und Stadtpolitik im Mittelpunkt stehen, wie der Veranstalter der größten internationalen Immobilienmesse bekannt gab. Damit reagiert die MIPIM auf die aktuelle Entwicklung im weltweiten Gewerbeimmobiliensektor. Neue Bürobauprojekte gehen ja auf den meisten Märkten seit Jahren drastisch zurück.

Zu dieser Entscheidung führten aber auch der steigende Druck auf den Wohnungsbau in Großstädten bedingt durch die zunehmende Abwanderung der ländlichen Bevölkerung in die Ballungsräume, die Entwicklung von Wohnimmobilien als Anlageklasse und die Notwendigkeit, Baumethoden zu überdenken.

Die MIPIM wird von der Reed MIDEM, einer Tochtergesellschaft der Reed Exhibitions organisiert und findet vom 15. bis 18. März 2016 in Cannes statt.

Die Veranstaltung „How to build a livable future whilst maintaining growth targets?“ (Donnerstag, 17. März) wird beispielsweise schwerpunktmäßig das Thema Stadtentwicklung im Hinblick auf die Anforderungen an den privaten gegenüber dem öffentlichen Sektor, die Bevölkerungsdichte, die Infrastruktur sowie auf Verantwortung und Politik behandeln.