immoflash

MPC startet mit Studentenwohnen

Neues STAYTOO-Projekt in Bonn

Autor: Gerhard Rodler

Die MPC Capital AG hat das zweite Objekt für die Studentenwohnungs-Plattform STAYTOO (www.staytoo.de) erworben. Im Bonner Ortsteil Duisdorf kaufte der Hamburger Asset und Investment Manager eine Büroimmobilie auf einem 2.896 m² großen Grundstück. Der Umbau beginnt in diesem Sommer und zum Wintersemester 2016/17 sollen die ersten Studierenden in die Apartments einziehen können.

„Bonn ist für uns ein wichtiger Standort. Hier gibt es vier Hochschulen mit mehr als 33.000 Studierenden. Mit STAYTOO wollen wir den Studierenden, Young Professionals und Pendlern eine Alternative zu konventionellen Studentenwohnheimen und Mietwohnungen bieten“, erklärt Rainer Nonnengässer, Leiter des Bereichs Micro Living bei MPC Capital.

Im Objekt werden ca. 160 Apartments mit insgesamt rund 4.530 m² Wohnfläche auf 4,5 Etagen geschaffen. Darüber hinaus bieten Gemeinschaftsflächen die Möglichkeit des kommunikativen Austauschs untereinander. Ein Empfangsbereich, eine Washing Lounge, 56 Stellplätze in der Tiefgarage sowie ein Fitnessbereich runden das Angebot ab. Die Bonner Innenstadt sowie der Campus Endenich sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Restaurants sowie Lebensmittelmärkte sind in der Umgebung reichlich vorhanden. Anfang März hatte MPC Capital bereits ein Grundstück in Nürnberg erworben, das ebenfalls ab dem Sommer bebaut wird.