immoflash

München: Viel Sicherheit, wenig Renditen

München mit AAA-Rating

Autor: Stefan Posch

Die Immobilienpreise in München steigen weiter an. Wer auf Wertsicherheit setzt, ist mit Investitionen in der bayrischen Hauptstadt gut beraten. Doch in einigen Lagen sind mit nur geringen Renditen zu rechnen. Darauf weist das Lagerating von ImmobilienScout24 hin.

„Mittlerweile gehört das gesamte Stadtgebiete aufgrund seines Preisniveaus und der dynamischen Entwicklung der vergangenen Jahre zur besten Lageklasse in Deutschland. Hier gibt es eine hohe Investitionssicherheit, aber abnehmende Renditechancen, da langsam die Preisobergrenzen erreicht sind“, erklärt Jan Hebecker, Leiter Märkte und Daten bei ImmobilienScout24.

Das Lageranking vergibt, ähnlich wie eine Bonitätswertung, zehn Kategorien von der Bestnote AAA bis D. Die Metropolregion München erhielt - wie auch jene der Städte Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart, Düsseldorf, Münster, Wolfsburg, Freiburg im Breisgau, Nürnberg sowie die Bodensee-Region - die Topbewertung. Am unteren Ende der Bewertungsskala finden sich Regionen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, im südlichen Niedersachsen sowie im ländlichen Teil von Sachsen Anhalt.

Weitere Artikel

  • » 2016 war Investmentrekord-Jahr – Das Investmentjahr wurde seinen Erwartungen voll ... mehr >
  • » Wien auf Platz 10 bei teuersten Lagen – Die Assetklasse Retail: Da soll sich einer ... mehr >
  • » In München wird die Luft dünner – In den ersten drei Quartalen 2016 wurde im Münchener ... mehr >