immoflash

Neuer Immofonds am Start

Spezialfonds von Berenberg und Universal-Investment

Autor: Gerhard Rodler

Nach der Schockstarre der vergangenen Jahre im Zuge der geplatzten deutschen Immobilienfonds kommt jetzt seit einigen Monaten doch wieder Bewegung in den Markt.

So starten jetzt unter anderem Berenberg und Universal-Investment den Immobilienspezialfonds BERENBERG Real Estate Hamburg. Im Fokus der Anlagestrategie stehen Immobilien in und um Hamburg, ein nachgefragter Investitionsstandort sowohl bei nationalen als auch internationalen Investoren und gleichzeitig Heimatmarkt von Deutschlands ältester Privatbank. Für Berenberg ist es der erste offene Immobilien-Spezial-AIF. Vertrieben werden soll der Fonds an institutionelle Anleger wie Pensionskassen, Versorgungswerke und Sparkassen.

Der Fonds konnte bereits die ersten beiden Objekte erwerben, darunter als Startinvestment das Objekt "HEIGHT1". Das denkmalgeschützte ehemalige Spiegel-Hochhaus wird nach umfassender Revitalisierung künftig durch die Kanzlei MDS MÖHRLE / HAPP LUTHER langfristig genutzt. Das 1969 erbaute zwölfstöckige Bürogebäude am Hamburger Zollkanal umfasst eine Gesamtmietfläche von gut 7.100 m².