immoflash

Neues Airport-Hotel hebt ab

Bierwirth & Kluth betreibt erstes Moxy

Autor: Gerhard Rodler

Bierwirth & Kluth Hotelmanagement GmbH (B&K) Wiesbaden wird Betreiber des ersten Moxy Hotels in Österreich. Der Pachtvertrag für das 400-Zimmer-Hotel direkt am Vienna Airport wurde jetzt in Amsterdam unterzeichnet. Entwickler des Projekts und späterer Eigentümer der Immobilie ist die niederländische Vastint Hospitality B.V. Amsterdam. Mit dem geplanten Moxy Vienna Airport betreibt das Wiesbadener Hotelmanagement-Unternehmen dann insgesamt drei Häuser in Wien. Bereits unter B&K-Führung stehen das Renaissance Wien und das Courtyard by Marriott Wien Prater/Messe. Mit dem Neuzugang der modernen kreativen Hotelmarke wächst das Gesamtportfolio von Bierwirth & Kluth auf elf Hotels in Deutschland und Österreich, acht davon als Franchisenehmer von Marriott. Ein Moxy Hotel unmittelbar neben der europäischen Zentralbank im Zentrum von Frankfurt/Main gehört ebenfalls bereits dazu (Fertigstellung September 2017).

Die Eröffnung des ersten Hauses der jungen Marriott-Lifestyle-Marke in Österreich ist für Anfang 2017 geplant. Auf dem circa 5.300 m² großen für das Hotel vorgesehenen Grundstück werden sieben oberirdische Geschosse mit einer Gesamtfläche von rund 14.000 m² entstehen - darunter ein 650 m² großer öffentlicher Bereich, der dem Moxy Food & Beverage-Konzept Rechnung trägt. Ebenfalls Teil der Planung: ein Fitness-Raum sowie zwei Meeting-Räume. Ausreichend Parkplätze bietet das benachbarte Flughafengelände.