immoflash

Neues Intensivstudium Handelsimmobilien

Irebs paßt Trends im Konsumverhalten an

Autor: Gerhard Rodler

Am 18. März 2014 startet das Intensivstudium Handelsimmobilien der Irebs Immobilienakademie im neuen Gewand. Die Module des berufsbegleitenden Studiengangs wurden an das veränderte Einkaufsverhalten der Konsumenten angepasst. Künftig wird verstärkt Fachwissen zu Absatzstrategien an der Schnittstelle zwischen klassischem Handel und Online-Verkauf vermittelt. Zudem werden Trends im Konsumverhalten auf Basis sozio-demografischer Veränderungen intensiver dargestellt. „Der technische Fortschritt und die zunehmende Online-Affinität unserer Gesellschaft verändern das Konsumentenverhalten. Erfolgreiche Händler müssen heute mehrere Vertriebskanäle beherrschen – den klassischen stationären Handel genauso wie den schnellen Online-Handel. Heute entstehen zahlreiche Innovationen genau an der Schnittstelle zwischen beiden Formen. “, sagt Tobias Just, Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter der Irebs Immobilienakademie. „Gleichzeitig führt die Alterung der Gesellschaft den Einzelhandel zum Teil zurück in die Städte.“ Dies erfordere neue Strategien für die Bewirtschaftung und Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien, denen mit der Novellierung des Studiengangs Rechnung getragen werde.

Der berufsbegleitende Studiengang dauert vier Monate und richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Immobilienwirtschaft.