Immobilien Magazin

NEUORDNUNG IN WIEN

Der Entwurf für die Novelle zur Wiener Bauordnung liegt nun vor. Bauland soll schneller mobilisiert und der Abbruch von älteren Gebäuden erschwert werden.

Autor: Stefan Posch

Zwiespältig wird der Entwurf für eine Novelle der Wiener Bauordnung von der Immobilienwirtschaft aufgenommen. Im Allgemeinen begrüßt wird die geplante schnellere Mobilisierung von Bauland. Der strengere Schutz für Gebäude, die vor dem 1. Jänner 1945 erbaut wurden, wird hingegen kritisch gesehen.

Stellplatzpflicht bleibt

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.