Immobilien Magazin

„Never be boring!“

Marcus Wild, CEO von SES Spar European Shopping Centers spricht im Interview mit Stefan Posch über die Strategien für Einkaufszentren, Urbanisierung und Expansionspläne.

Autor: Stefan Posch

Immobilien Magazin: Der Handel ist wohl jene Assetklasse, bei der die meisten Veränderungen bevorstehen. Welche Herausforderungen sehen Sie speziell für Betreiber von Shoppingcentern? Wie werden wir in 10, 15 Jahren einkaufen?

Marcus Wild: Megatrends wie Urbanisierung, Aging und Digitalisierung beeinflussen das Kundenverhalten und somit die Art, wie wir heute und künftig einkaufen werden. Gleichzeitig spielen Individualisierung, Convenience, Regionalität und Sinn-Konsum eine immer wichtigere Rolle für den Kunden. Und je vernetzter und komplexer die Welt, desto mehr sehnt sich der Konsument einerseits nach Vereinfachung und andererseits nach sozialem Kontakt. Dem stationären Handel kommt dabei eine wichtige Aufgabe zu: Er ist der mit allen Sinnen spürbare Kontaktpunkt zum Kunden, lädt zum Verweilen und Genießen ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.