Immobilien Magazin

Newcomer, Aufsteiger
und Highflyer

Kein Zweifel, die Immobilienbranche schwelgt in Goldgräberstimmung - dies ruft neue Player auf den Plan, insbesondere im Internet, und lässt für 2016 viele neue Developments erwarten.

Autor: Linda Kappel

Die Titel aktueller Presseaussendungen sprechen Bände: "Rekordniveau auf Europas Investmentmarkt für Industrie- und Logistikimmobilien", "Büros: Nachfrage übersteigt Angebot", "Zinshausmarkt: Anstieg des Volumens in Sicht", "Projektentwicklung vor allem im Wohnbereich" usw. usf. Die großen Trends für die heimische Immobilienwirtschaft sind rasch skizziert: Die rund 200.000 Quadratmeter neuen Büroflächen sind zwar viel verglichen mit den Vorjahren, aber bereits zu 100 Prozent vorvermietet und damit weg. "Jene Projekte, die dem Markt neue Flächen zuführen sollen, werden erst frühestens Ende 2016 - QBC und PURO - und 2018 - The ICON - erwartet", schreibt Makler Colliers International in seinem Jahresbericht. Für das Hotelsegment war 2015 mit sieben Neueröffnungen ein bewegtes Jahr - bis Ende 2016 soll man ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.