immoflash

Niederösterreich baut auf

Massiver Wohnbau in St. Pölten

Autor: Gerhard Rodler

Der Wohnbau in St. Pölten kommt jetzt auf Touren. Derzeit sind die Wohnkosten hier deutlich günstiger als in den meisten anderen Landeshauptstädten.

Mit gezielten Maßnahmen soll jetzt neuer attraktiver und qualitativ hochwertiger Wohnraum zu leistbaren Preisen auf den Markt kommen. In den kommenden Jahren entstehen hier über 4.100 Wohnungen. Darüber hinaus hat die Stadt mit derzeit 370 ha gewidmetem Wohnbauland ausreichend Flächenreserven.

Eine im Rathaus eigens eingerichtete Wohn-Servicestelle unterstützt Grundstückseigentümer, Bauträger und Investoren bei der Schaffung von Wohnraum. Das Projekt „Junges Wohnen“ der Allgemeinen gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft St.Pölten beispielsweise steht für leistbares Wohnen, Nachhaltigkeit, Qualität und Sicherheit. Nun haben sich die Initiatoren der Wohnbauoffensive 2016 die s REAL für eine Vermarktungsoffensive an Bord geholt.

Bei der Vermarktung wollen die Initiatoren übrigens mit einer sogenannten „permanenten Immobilienmesse“ neue Wege gehen.

Weitere Artikel

  • » Bonjour Paris – Mit dem Market Center (MC) in Paris hat Engel & Völkers Ende Januar ... mehr >
  • » Neue Chancen im Wohnbau – Die demografische Entwicklung führt auch in Deutschland ... mehr >
  • » Die Herausforderung – Mit Jahresbeginn 2014 übernimmt BUWOG-Vorstand Dr. Gerhard ... mehr >