immoflash

Noratis kauft weiter zu

266 Wohneinheiten von LEG erworben

Autor: Charles Steiner

Der deutsche Investor und Bestandshalter für Wohnimmobilien Noratis AG will ihren Bestand weiter ausbauen und hat jetzt ein Portfolio mit insgesamt 266 Einheiten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen angekauft. Verkäufer ist der Bestandshalter für Wohnimmos, LEG.

Mit 200 Einheiten ist der Großteil des Portfolios in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen verortet. Die erworbenen Wohnungen mit einer Mietfläche von insgesamt 14.600 m² verteilen sich dabei auf 31 Wohnhäuser aus den Baujahren 1962 bis 1972.Die Region zählt laut Noratis zu einer der wirtschaftsstärksten in Deutschland, nicht zuletzt aufgrund der rd. hundert mittelständischen Weltmarktführer („Hidden Champions“), die vor Ort ansässig sind.

Weitere 66 Wohneinheiten sind in Cuxhaven angekauft worden. Das Portfolio besteht aus vier Wohnhäusern mit einer Mietfläche von 3.400 m² aus dem Jahr 1969. Alle Objekte befinden sich jeweils in guter Mikrolage. Noratis plant, die Attraktivität der Wohnungen in den kommenden Jahren weiter zu steigern und so den derzeitigen Leerstand von rd. 12 Prozent kontinuierlich abzubauen. Dies soll unter anderem durch aktives Asset Management sowie gezielte Invesitionen in die Aufwertung der Objekte erfolgen.