immoflash

Nuveen forciert deutsche Logistik

Wieder eine Projektentwicklung erworben

Autor: Charles Steiner

Seit der Coronapandemie reißen sich globale Investoren noch mehr um deutsche Logistikimmobilien als je zuvor - und das, obwohl vor Covid-19 der Markt aufgrund des E-Commerce ohnehin sehr stark war. Die Nuveen Real Estate baut ihr deutsches Logistikportfolio jedenfalls massiv aus. So eben ist im Rahmen eines Forward Deals ein Distributionszentrum in Entwicklung in Bielefeld für Nuveens deutsche Logistikplattform erworben worden. Das Objekt, das sich zwischen Bielefeld, Münster und Osnabrück befindet, wird aktuell von Panattoni entwickelt und umfasst rund 33.000 vermietbare Fläche, aufgeteilt auf Lager und Büro. Das Objekt wird als built-to-suit für einen lokalen Logistikanbieter errichtet, könne aber aufgrund seiner flexiblen Struktur an bis zu drei Mieter vermietet werden, so Nuveen. Die Fertigstellung und der Bezug sind für das erste Quartal 2021 geplant.

Dominik Scheidmann, Investment Manager bei Nuveen Real Estate: "Der geplante Bau in der Nähe von Bielefeld steht im Einklang mit unserer Strategie, hochqualitative Gewerbeimmobilien an deutschen Schlüsselstandorten zu erwerben."