immoflash

Nuveen kauft Logistikhub

Verteilzentrum für Logistikplattform angekauft

Autor: Charles Steiner

Neben Wohnimmobilien erweisen sich gerade jetzt auch Logistikobjekte als Investors Darling. Nuveen Real Estate hat jetzt für seine europäische Logistikplattform ein Verteilzentrum im Raum Kamp-Lintfort unweit von Duisburg erworben. Laut angaben von Nuveen lag der Kaufpreis mehr als 60 Millionen Euro. Damit hat Nuveen allein im heurigen Jahr Logistikimmobilien im Wert von rund 250 Millionen Euro akquiriert, weitere Objekte im Wert von einer Viertelmilliarde befinden sich bereits in einer Due-Diligence-Prüfung.

Der Komplex umfasst fünf Mietbereiche mit insgesamt rund 63.000 m². Die gesamte Fläche ist mit einer langfristigen Vertragslaufzeit an einen „führenden Omni-Channel-Einzelhändler“ vermietet, der über eine „starke Online-Präsenz verfügt“. Es befindet sich am Autobahnkreuz A57 und A52 mit Nähe zum Binnenhafen in Duisburg.

Thorsten Kiel, Head of European Logistics at Nuveen Real Estate: „Die europaweite Nachfrage nach hochwertigen Logistikimmobilien in erstklassigen Lagen ist nach wie vor groß. Unsere jüngste Akquisition in Kamp-Lintfort profitiert von einer ausgezeichneten Lage in der Nähe einiger der verkehrsreichsten Häfen Europas, die uns gleichzeitig den Zugang zu einer sehr dicht besiedelten Region ermöglicht. Zudem verfügt die Immobilie über einen starken Mieter mit einer angesehenen Marke.“

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Nuveen kauft in Ulm – Für ihre Logistikplattform hat Nuveen Real Estate ein Multi-User-Logistikzentrum ... mehr >
  • » Nuveen lanciert neue Logistikstrategie – Nuveen Real Estate, einer der weltweit größten ... mehr >