immoflash

Öffis bei Gewerbeimmobilien am wichtigsten

Auch Einbauküchen wichtiges Kriterium

Autor: Stefan Posch

Ein gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist das wichtigste Kriterium für Unternehmen bei der Suche einer neuen Gewerbeimmobilie. Das zeigt eine Studie des Online-Portals ImmobilienScout24. 53 Prozent der Befragten sahen das Nahverkehrsnetz als entscheidend an. Auf den zweiten Platz wurde der Stadtteil selbst (45 Prozent) gelistet.

Die Repräsentativität des Standortes sahen hingegen 39 Prozent der gefragten Unternehmen als Entscheidungskriterium an, gefolgt von einer guten Infrastruktur durch nahegelegene Cafés und Restaurants (36 Prozent). Bei der Ausstattung der Immobilie legt jeder zweite (49 Prozent) Wert auf eine Einbauküche. Auch Bodenbeläge (47 Prozent) und ein Gemeinschaftsraum (47 Prozent) sind den Unternehmen wichtig.

Die Studie listete zudem die Gründe der Unternehmen für die Suche nach einen neuen Standort. 47 Prozent der Befragten suchen eine neue Immobilie, um „sich zu vergrößern“. Für 25 Prozent ist eine bessere Lage oder eine verbesserte Anbindung des Standortes ein Umzugsgrund. Jedes fünfte Unternehmer (21 Prozent) will mit den neuen Räumlichkeiten Kosten sparen (21 Prozent). Für die Studie wurden rund 250 Unternehmen befragt.