immoflash

ÖRAG erweitert Vorstand

Karriere zum Tag: Michael Buchmeier steigt auf

Autor: Charles Steiner

Die ÖRAG erweitert ihren Vorstand und tritt fortan als Vierergespann auf. Wie die ÖRAG mitteilen lässt, hat der Aufsichtsrat Michael Buchmeier per 1. April 2020 als neues Mitglied in den Vorstand des Unternehmens bestellt. Buchmeier, bisher Prokurist der ÖRAG, wird seinen Fokus in der neuen Funktion auf den Bereich Immobilienvermittlung und -bewertung legen. Diesen hatte er, als Geschäftsführer der ÖRAG Immobilien Vermittlung und Leiter der Immobilienbewertung, bereits seit 2017 unter seiner Verantwortung. Neben dem Bereichs-Fokus wird das neue Vorstandsmitglied auch Aufgaben der operativen Steuerung wahrnehmen. So gewinne das Leitungsgremium der ÖRAG Kapazitäten für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens. Mit der Erweiterung des Vorstands wolle man dem starken Wachstum der ÖRAG Gruppe Rechnung tragen, heißt es vonseiten des Unternehmens. Buchmeier wechselte vor drei Jahren aus der Geschäftsführung der BAR bareal Immobilientreuhand GmbH zur ÖRAG, er ist Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für das Immobilienwesen, konzessionierter Immobilienmakler und Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors (Internationale Vereinigung für Immobilienexperten und Sachverständige).

Die beiden Eigentümer der Gruppe an der Spitze des Gesamtvorstands, Stefan Brezovich und Peter Scharinger sowie Johannes Endl, begrüßen die Entscheidung des Aufsichtsrat: Brezovich: „Mit Mut und Weitblick die Erfolgsfaktoren der Zukunft identifizieren, für unsere Kunden und für unser Unternehmen - das ist unser Ziel. Zusätzliche Unterstützung im Führungsteam erleichtert es uns, dieses Ziel zu erreichen.“