Immobilien Magazin

ÖSTERREICH HOLT AUF

Lange Zeit war Österreich ein weißer Fleck, was Logistikimmobilien betrifft. Doch jetzt kommt Bewegung rein. Der Standort kann für institutionelle Investoren durchaus interessant sein - denn die Renditen sind bei hoher Sicherheit noch sehr attraktiv.

Autor: Redaktion

Oftmals braucht es nur wenige Jahre, bis eine grundlegende Veränderung eintritt. Vor drei Jahren berichtete das Immobilien Magazin im Zuge einer Studie des Fraunhofer Instituts, dass Österreich, was Logistikimmobilien betrifft, ein weißer Fleck auf der Landkarte sei. Das Land ist in besagter Studie schlichtweg nicht vorgekommen. Der Markt würde tangential an Österreich vorbeigehen, Länder wie Tschechien, die Slowakei oder Ungarn hätten unserem Land den Rang abgelaufen. Spekulative Objekte gab es sehr wenige, die meisten Logistikobjekte waren für den Eigenbedarf entwickelt worden, viele davon sind in die Jahre gekommen.

Doch die Immobilienwirtschaft erweist sich diesbezüglich als schnelllebiger, als man glauben mag. Jetzt, drei Jahre ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.